Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

Bücher im Selbstverlag – Wo bestellt man die?

 

Als selbstverlegende Autorin hat man alles hinter sich gebracht, was die Nerven über Gebühr strapaziert und hält als Lohn für diese Mühe irgendwann das eigene Buch in Händen:

geschrieben, in ein Buchlayout gepackt, die Preisgestaltung gelernt und drucken lassen.

 

Selbstverlegend bedeutet also auch: die Rolle des Verlags ausfüllen!

Die Lyrika-Publikationen bekommen potenzielle Leser DIREKT bei der Autorin – entweder über Facebook, über die Autoren-HP und über Amazon. Selbstverständlich sind alle Bücher, die eine ISBN tragen, auch über jede Buchhandlung vor Ort sowie sämtliche deutschsprachigen Online-Buchhändler zu bestellen.


ABER – denn es gibt immer ein ABER:

der Buchhandel möchte natürlich verdienen, d.h. es sind bis zu 55% üblich, die beim Händler bleiben und den selbstverlegenden Autor nie erreichen. Nichts ist umsonst auf dieser Welt :-(

 

Daher freut sich jede Lyrika-Autorin, wenn Buchbestellungen sie persönlich erreichen und keine Zwischenhändler an dem hart erarbeiteten Buch unverhältnismäßig mitverdienen.

Zwar nimmt auch Amazon seine Provision, aber damit muss (und kann man) in der Rolle einer Selbstverlegerin leben.

 

Wir unter dem Dach vom Lyrika sagen Danke an unsere Leserinnen und Leser!

 

 

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?